FAQs

Q1: Wann wird mein Kaffee geliefert?

Sobald wir deine Bestellung erhalten haben, versenden wir deinen Kaffee in der Regel am nächsten Werktag. Danach dauert die Zustellung mit der Post zwei bis drei Werktage innerhalb von Österreich und rund 5 bis 7 Werktage in die EU. Wir benachrichtigen dich per E-Mail, sobald deine Bestellung versendet wurde. In einem weiteren Schritt wirst du von der Post über die geplante Zustellung per E-Mail benachrichtigt (bitte Spam Folder kontrollieren).

Q2: Wann röstet Ihr?

Jeden Montag.

Q3: Wie funktioniert Euer Kaffee-Abo?

Ganz einfach, Ihr sucht Euch die Kaffees aus in unserem Webshop und wählt die Option "Abonnieren & Sparen", wählt ein Lieferintervall und bekommt dann in diesen Intervallen genau diese Kaffees geschickt. Verrechnet werden diese bei jeder Lieferung. Das Abo kann jederzeit gekündigt, oder auch geändert werden. So braucht Ihr Euch keine Sorgen mehr darüber machen, keinen Kaffee mehr zu Hause zu haben.

Q4: Gibt es noch ein Süssmund Café?

Seit Juli 2018 betreiben wir selbst kein Café mehr, sondern konzentrieren uns ganz auf die Kaffeerösterei. Dadurch haben wir mehr Zeit, um uns auf das Rösten, Sourcing und Farmbesuche zu konzentrieren. 

Q5: Wo kann man euren Kaffee trinken?

Eine aktuelle Liste wo du unseren Kaffee trinken oder kaufen kannst findest du hier.

Q6: Habt ihr ein Geschäftslokal wo man Kaffee abholen kann?

Ja, in unserem Büro in der Zieglergasse 68/1, 1070 Wien könnt ihr gerne Kaffee abholen oder kaufen. Da wir keine geregelten Öffnungszeiten haben empfehlen wir davor kurz unter 0660/9043755 anzurufen oder eine Email an hello@suessmund.at zu senden. 

Q7: Kann ich Filterkaffee auch als Espresso zubereiten vice versa?

Ja! Alles ist erlaubt, insofern der Kaffee richtig zubereitet wird. Mit Filterkaffeeröstungen kannst du einen tollen fruchtigen Espresso zubereiten. Wer gerne Filterkaffee mit ausgeprägter Röstaromatik trinkt, kann auch Espressoröstungen als Filterkaffee zubereiten.

 

Häufig gestellte Fragen

Wodurch zeichnet sich die Kaffeerösterei Süssmund aus?

In unserer Kaffeerösterei am Rande von Wien arbeiten wir mit einem handgemachten Trommelröster aus Griechenland. Bei diesem langsamen Röstverfahren bilden sich komplexere Aromen als beim schnellen, industriellen Röstverfahren mit hohen Temperaturen. Damit die feinen Aromen der Herkunft und Aufbereitung des Kaffees nicht verloren gehen, entwickeln wir für jeden Kaffee ein eigenes Röstprofil. Denn Kaffee besitzt mit 800 möglichen Aromen mehr als Wein, diese wollen wir erlebbar machen.

Was bedeutet Specialty Coffee?

Zentrale Elemente von Specialty Coffee sind eine besonders hohe Qualität des Rohkaffee, eine faire Bezahlung der Kaffeebauern und eine präzise Kaffeeröstung. Diese Eckpfeiler begründen unsere Unternehmensphilosophie und damit unser Geschäftsmodell.

Specialty Coffee ist das Ergebnis aus dem Zusammenspiel von idealem Mikroklima, einer besonderen Bodenbeschaffenheit und größter Sorgfalt bei der Aufbereitung der Kaffeekirschen nach der Ernte. Laut der Specialty Coffee Association (SCA) muss Kaffee auf einer 100-teiligen Skala mehr als 80 Punkte erreichen, um als Specialty Coffee klassifiziert zu werden. In Kombination mit der richtigen Röstung erzeugen diese Kaffeebohnen ein besonderes Geschmackserlebnis.

Wer steht hinter Süssmund Kaffee?

Süssmund Kaffee wurde 2014 von Nikolaus Hartmann gegründet, nachdem er erkannt hatte, dass seine Vision Kaffee der Lage und der Aufbereitung entsprechend schonend zu rösten, Anklang fand. So entschied er sich den Beruf des Architekten ganz an den Nagel zu hängen und sich voll dem Kaffee zu widmen. Ursprünglich aus der Finanzbranche ist Norbert Rieberer seit 2018 Teil von Süssmund. Die Leidenschaft zu besonderem Kaffee, das gemeinsame Verständnis von ethischem Wirtschaften und nachhaltiger Produktion verbindet die beiden.