Mittlere Röstung

Die mittlere Röstung besticht durch maximale Balance zwischen Süße, Säure, Röstnoten und Körper. Ein besonders breites Geschmacksspektrum von Gewürzen, Schokolade, Nuss Noten oder exotischen Früchten umschließen den Gaumen. Einladend komplexe, aber zugleich ausgewogene Kaffees für alle Kaffeetrinker:innen.
Preis
Dolce Cerrado
Die Familie Andrade hat sich seit über 120 Jahren dem Kaffeeanbau verschrieben, ist Gründungsmitglied der Brazil Specialty Coffee Association und gewinnt regelmäßig Auszeichnungen für ihre ausgezeichneten Kaffees. 

Die klimatischen Bedingungen der Region - wo eine optimale Balance zwischen Trocken- und Regenzeit vorherrscht - sowie die vulkanische Erde, bieten beste Voraussetzungen für das Wachstum der Kaffeepflanzen.

Nach der Erntezeit (Mai - August) werden die Kaffeekirschen landestypisch als  "pulped natural" aufbereitet. Dabei trocknen die Bohnen nach dem Entfernen des Fruchtfleischs rund eine Woche in der Sonne. Im Vergleich zur Aufbereitung als "natural" entsteht dadurch eine weichere Säure sowie ein akzentuierterer Körper.

Dieser direkt gehandelte Rote & Gelbe Catuai (Arabica) der beiden Farmen Capim Branco & Sao Silvestre besticht durch herkunftstypische Noten von Nuss und Schokolade, einem cremigen Körper und einer subtilen Säure von exotischen Früchten. Als besonders vielseitiger Kaffee kann dieser sowohl als Espresso oder Filterkaffee zubereitet werden.

Region: Carmo do Paranaiba, Minas Gerais

Produzent: Familie Andrade

Farm: Capim Branco & Sao Silvestre

Anbauhöhe: 1150 m

Varietät: Roter & Gelber Catuai

Aufbereitung: Pulped Natural 

Zubereitungsempfehlung: Siebträgermaschine, Mokkakanne, Vollautomat, Aeropress, French Press, V60. 

Best Taste Empfehlung: 3 - 16 Wochen nach der Röstung (MHD - 1 Jahr)

Körper: 3/5

Frucht: 2/5

Geschmacksprofil:

  • Nuss
  • Dunkle Schokolade
  • Exotische Früchte
Die Familie Andrade hat sich seit über 120 Jahren dem Kaffeeanbau verschrieben, ist Gründungsmitglied der Brazil Specialty Coffee Association und gewinnt regelmäßig Auszeichnungen für ihre ausgezeichneten Kaffees. 

Die klimatischen Bedingungen der Region - wo eine optimale Balance zwischen Trocken- und Regenzeit vorherrscht - sowie die vulkanische Erde, bieten beste Voraussetzungen für das Wachstum der Kaffeepflanzen.

Nach der Erntezeit (Mai - August) werden die Kaffeekirschen landestypisch als  "pulped natural" aufbereitet. Dabei trocknen die Bohnen nach dem Entfernen des Fruchtfleischs rund eine Woche in der Sonne. Im Vergleich zur Aufbereitung als "natural" entsteht dadurch eine weichere Säure sowie ein akzentuierterer Körper.

Dieser direkt gehandelte Rote & Gelbe Catuai (Arabica) der beiden Farmen Capim Branco & Sao Silvestre besticht durch herkunftstypische Noten von Nuss und Schokolade, einem cremigen Körper und einer subtilen Säure von exotischen Früchten. Ein besonders bekömmlicher Filterkaffee für jeden Anlass.

Region: Carmo do Paranaiba, Minas Gerais

Produzent: Familie Andrade

Farm: Capim Branco & Sao Silvestre

Anbauhöhe: 1150 m

Varietät: Roter & Gelber Catuai

Aufbereitung: Pulped Natural 

Zubereitungsempfehlung: V60, Aeropress, French Press, Chemex, Kalita Wave, Filterkaffeemaschine

Best Taste Empfehlung: 1 - 8 Wochen nach der Röstung (MHD - 1 Jahr)

Körper: 3/5

Frucht: 1/5

Geschmacksprofil:

  • Nuss
  • Dunkle Schokolade
  • Exotische Früchte

Dieser im Schatten kultivierte Bio-Arabica-Kaffee ist ein vollmundiger Begleiter für den ganzen Tag und eignet sich für Siebträger, Mokkakanne und Vollautomaten. Die Cafeticultores Orgánicos de Oaxaca (Coroax) Kooperative besteht aus 2000 familiär organisierten Farmen der vorwiegend indigenen Bevölkerung aus der Region Oaxaca. Im Schnitt besitzt eine Familie rund 3 ha Anbaufläche in den am höchsten gelegenen Gebirgsregionen des Bundesstaates. Der Zusammenschluss in der Kooperative ermöglicht es den Kleinbauern, ihren Rohkaffee bestmöglich zu vermarkten.

Gegründet im Jahr 2012 verschreibt sich die Kooperative ganz dem biologischen Kaffeeanbau. Besonders der Erhalt der Bio-Diversität der örtlichen Flora und Fauna sowie die faire Bezahlung der Kleinbauern zeichnen diesen Produzenten aus. Im Rahmen des Projekts wird eine Verjüngung des Kaffeestrauch-Bestands der Mitglieder angestrebt. Dadurch können die Farmer alte Kaffeepflanzen durch neue, gegen Kaffeerost resistentere Pflanzen ersetzen. Die höhere Widerstandsfähigkeit und der größere Ertrag dieser neuen Kaffeesträucher sichern den Kaffeefarmern der Coroax ihre Lebensgrundlage.

AT-BIO-301 zertifizerit

Region: Oaxaca

Kooperative: Cafeticultores Orgánicos de Oaxaca (Coroax)

Anbauhöhe: 1200 - 1500 m

Varietät: Typica, Bourbon, Mundo Novo  

Aufbereitung: Washed

Zubereitungsempfehlung: Siebträgermaschine, Mokkakanne, Vollautomat

Best Taste Empfehlung: 3 - 16 Wochen nach der Röstung (MHD - 1 Jahr)

Körper: 4/5

Frucht: 1/5

Geschmacksprofil:

  • Marzipan
  • Nougat
  • Waffel

Mittlere Röstung von Süssmund Kaffee

Kaffee kaufen Mittlere Röstung

Was bedeutet mittlere Röstung?

Kaffees aus der Kategorie Ausgewogen & Süss vereinen einen bestmöglichen Mix aus Säure, Süsse, Körper und Röstaromatik. Dies ermöglicht die mittlere Röstung, indem die Röstdauer, Bohnentemperatur und Entwicklungszeit beim Kaffeerösten darauf abgestimmt werden. Während des Röstvorgangs begünstigt die langsame Trommelröstung die Entwicklung einer breiten Aromenvielfalt. Dadurch sind die mittel gerösteten Kaffeesorten besonders vielseitig, deren Geschmacksprofile finden bei besonders vielen Kaffeetrinker:innen Anklang.

Der Röstgrad eignet sich einerseits für ausgewogenen, aromatischen Espresso oder Americano. Andererseits dient die ausreichende Röstaromatik als gute Basis für Cappuccino, Caffe Latte oder andere Kaffeespezialitäten. Die vielseitige Süße der gerösteten Kaffeebohnen verschmelzen mit dem Milchzucker und formen eine harmonische Milchkaffeekomposition. Entdecke die Ausgewogenheit dieser Kaffees mittlerer Röstung und überzeug dich selbst von dieser Kategorie.

Kaffee kaufen Mittlere Röstung

Wofür eignet sich mittel gerösteter Kaffee am besten?

Die Kaffeesorten mittleren Röstgrads eignen sich für viele Zubereitungsmethoden und fast alle Kaffeemaschinen. Gerade für Fans der Mokkakanne - auch Schraubkanne genannt - sind die Espressoröstungen aus der Kategorie Ausgewogen & Süss zu empfehlen. Dunkle Röstungen können bei dieser Zubereitungsmethode schnell verbrannt schmecken, bei hellen Röstungen dominiert meist die Säure. Besonders unser Dolce Cerrado aus Brasilien ist ein Ausnahmetalent für deine Bialetti und wird dich mit Haselnuss und Schokolade im Abgang verwöhnen.

Für Kaffeevollautomaten haben sich besonders die Sorten El Capitan und Oaxaca aus Mexiko bewährt. Aufgrund des Robusta Anteils von 25% macht unser El Capitan auch in Brühkammern eines Vollautomaten eine gute Figur und vereint in der Tasse schokoladige Noten, mit spannender Komplexität und mittlerer Röstaromatik. Unser Oaxaca geizt nicht mit Geschmack von Nougat, Waffel und Marzipan bei gleichzeitig geringer Säure. Wie du deinen Vollautomaten richtig einstellst erfährst du in unserem Brew Guide.

Häufig gestellte Fragen

Unterscheiden sich die Röstungen für Espresso und Filterkaffee in der gleichen Kategorie?

Ja, weil die Zubereitungsmethode großen Einfluss auf den Geschmack hat. Bereitet man eine Espressoröstung als Filterkaffee zu, wird die Röstaromatik und Bitterkeit deutlicher hervorstechen als beim Espresso selbst. Umgekehrt ist die Säure einer Filterkaffeeröstung als Espresso zubereitet dominanter als beim Filterkaffee. Daher lohnt sich die Einteilung der Kaffeesorten nach Zubereitungsmethode und Geschmack.